Schneewanderung durch die Grüne Rummel, Raben/Fläming

Auch im Winter hat die “Grüne Rummel” Tour ihren besonderen Charme – besonders da hier oft noch Schnee liegt, wenn er im Berliner Speckgürtel bereits wieder verschwunden ist. Und für jagdbegeisterte Hunde bietet die wildreiche Gegend sowieso genug Anreize 🙂

Ausgangspunkt ist wie immer der Parkplatz am Naturparkzentrum in Raben/Fläming, von hier aus geht es entlang der Spielwiese Richtung Burg Rabenstein. Kurz vor dem Aufstieg zur Burg dann an einer Weggabelung rechts abbiegen und über die Landstrasse nach Westen wechseln – ab hier beginnt dann der wildreiche und meist absolut menschenleere Teil der Wanderung. Nach dem Waldstück geht es dann noch einmal ein Stück Strasse, bis Zehrensdorf, entlang. Nach dem alten Forsthaus folgt dann der längste Streckenabschnitt Wald (größtenteils Buchen und Kiefern mit einer guten Chance Rotwild zu sehen), bis man dann, nach einmal links und rechts abbiegen, aus dem Wald zu den Feldern kommt.

Wer mag kann dann den Fahhradweg geradeaus zurück nach Raben folgen – schöner läuft es sich allerdings, wenn man dem Wanderweg folgt und durch das Quellgebiet der Plane wandert. Kurz vor Raben wechselt man dann noch einmal auf die Strasse und folgt dieser zurück zum Parkplatz.